Kinderhaus   Schatzkiste

Entstehungsgeschichte


Im September 1991 wurde der katholische Kindergarten Albaching mit 2 Gruppenräumen im ehemaligen Gemeinde- und Schulhaus eröffnet. Aufgrund zunehmender Kinderzahlen kam im September 2006 ein dritter Gruppenraum dazu. Ab September 2011 wurden auch Kinder ab 2 ½ Jahren in die Kindergartengruppen aufgenommen. 



Wegen weiter steigender Nachfrage und neuer Rechtslage (Anspruch auf Krippenplatz) hat sich die Gemeinde 2011 dazu entschlossen, ein komplett neues Kinderhaus mit reichlich Parkplätzen auf einem unbebauten Grundstück in Ortsmitte und nahe der Grundschule zu bauen, um allen Altersgruppen eine Betreuung unter einem Dach anbieten zu können. 



Das Haus wurde nach den neuesten Erkenntnissen der (früh)kindlichen Pädagogik konzipiert. Dabei wurde großer Wert auf große lichtdurchflutete Gruppenräume und funktional ausgestattete Sonderräume wie Bewegungsraum, Musikzimmer, Bistro, Werkraum und einem Raum für fachdienstliche Therapiestunden für Kinder mit besonderem Förderbedarf im Rahmen der Integration/Inklusion gelegt. Abgerundet wurde das Ganze durch einen großen Garten, der mit vielen Spielgeräten und Fahrzeugen ausgestattet ist.





Im September 2013 wurde das Kinderhaus eröffnet und hat derzeit eine Krippengruppe mit offenem Konzept, drei Kindergartengruppen mit teiloffenem Konzept und einen Hort für Schulkinder.





Impressum | Copyright © 2016. All Rights Reserved by KiGa Schatzkiste Albaching.